Hauptinhalt

Forensische Psychiatrie

Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist ein Teilgebiet der Psychiatrie, in welchem wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse auf rechtliche Fragestellungen angewendet werden. Sie umfasst psychiatrische Forschung, Klinik und Lehre im Kontext von Strafrecht, Straf- und Massnahmenvollzug, Zivilrecht und Versicherungsrecht.

Organisation

Die Klinik für Forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Dienste Aargau AG gliedert sich in folgende Bereiche:

Gutachtenstelle

Zentrum für Forensische Psychiatrie stationär

  • Stationäre strafrechtliche Massnahmen
  • Forensische Kriseninterventionen

Zentrum für Forensische Psychiatrie ambulant

  • Forensisches Ambulatorium
  • Gefängnispsychiatrie
  • Forensische Konsiliar- und Liasonpsychiatrie

Spezialtherapien und Sozialdienst

AKTUELLES

  • Die kontinuierliche Weiterentwicklung sichert den Erfolg

    17. Mai. 2019

    Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) können mit einem Umsatz von 145 Millionen Franken, einem Gewinn von 6,1 Millionen Franken und einer EBITDA-Marge von 10,1 Prozent auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurückblicken – trotz substantieller Herausforderungen. Auch bei der Patientenzufriedenheit wurde mit einem neuen Höchstwert ein ausgezeichnetes Ergebnis...

Leitung

Dr. med. Peter Wermuth
Klinikleiter und Chefarzt