Hauptinhalt

Tagesklinisches Angebot

Die Tagesklinik für Kinder und Jugendliche richtet sich an Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen, die mit ambulanten Möglichkeiten nicht genügend behandelt werden können oder nach einer stationären Behandlung auf dem Weg zurück in ihr gewohntes Umfeld begleitet werden.

Von Montag bis Freitag besuchen die Patienten ein ihren individuellen Bedürfnissen angepasstes, strukturiertes Therapie- und Schulangebot, übernachten aber daheim.

Das Behandlungsteam besteht aus hochqualifizierten Fachpersonen der Bereiche Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologie, Pflege, Sozialpädagogik sowie der Schule.

Anmeldung

Die Anmeldung für alle Angebote (ambulant, teilstationär, stationär, Spezialangebote) erfolgt schriftlich, per Fax oder telefonisch über die Zentrale Anmeldung (ZAKJ).

 

 

Aktuelles

  • «Lebensqualität anhaltend verbessern»

    14. Nov. 2018

    Die spezialisierte Station der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) nimmt ab heute Patientinnen und Patienten mit intellektueller Entwicklungsstörung (geistiger Behinderung) und psychischer Erkrankung auf.

Kontakt