Hauptinhalt

Angebote für Erwachsene 18 – 64

Die Psychiatrischen Dienste Aargau bieten ein abgestimmtes Angebot für alle psychiatrischen Krankheitsbilder, die Erwachsene von 18 bis 64 betreffen. Berücksichtigt wird jeweils die individuelle Lebenssituation.

Adhärenzorientierte Psychose-Behandlung

Wir unterstützen die Patientinnen und Patienten bei seelischem Leiden – «psychotischen Leiden» – therapeutisch und wir erarbeiten gemeinsame Lösungen, um den Alltag besser zu bewältigen. Unsere Station wird weitgehend offen geführt.

ADHS-Stressbewältigungstraining

In diesem Gruppentraining vermitteln wir Wissen und erarbeiten Wege, um im Alltag besser mit ADHS umzugehen. Wir identifizieren gemeinsam die Stressfaktoren und üben Strategien, Stress zu reduzieren.

Aggressionsmanagement-Gruppenangebot

In diesem Gruppenangebot vermitteln wir Wissen und erarbeiten Wege, um Aggressionen und Impulse im Alltag zu kontrollieren.

Akutbehandlung bipolarer Störungen

Die Schwerpunkt-Akutstation für Menschen mit bipolaren Erkrankungen wird weitgehend offen geführt.

Ambulante Achtsamkeitsgruppe

In der ambulanten Achtsamkeitsgruppe lernen die Teilnehmenden, was Achtsamkeit bedeutet und wie sie im Alltag angewandt werden kann. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die ihre eigenen Gefühle und Gedanken besser verstehen und mit ihnen gelassener umgehen wollen.

Ambulante analytische Gruppenpsychotherapie

Die analytische Gruppentherapie richtet sich an alle Menschen mit einer psychischen Erkrankung, die motiviert sind, ihr Leiden in der Gruppe aufzuarbeiten.

Ambulante Behandlung von Verhaltensabhängigkeiten

Verhaltensabhängigkeiten beschreiben exzessive und pathologische Verhaltensweisen, die häufig mit gravierenden sozialen Konsequenzen für die Betroffenen und ihr soziales Umfeld verbunden sind. Zu den häufigsten Verhaltensabhängigkeiten zählen die Glücksspiel-, Internet- und Kaufsucht sowie das exzessive Sexualverhalten.

Ambulante qualifizierte Entzugsbehandlung von Alkohol und Medikamenten

Die ambulante qualifizierte Entzugsbehandlung von Alkohol und Medikamenten kann unter bestimmten Voraussetzungen eine sinnvolle Alternative zu einem stationären Entzug sein.

Arbeitscoaching

Wir beraten im Rahmen des Arbeitscoachings sowohl Arbeitgeber – Vorgesetzte und Teams – als auch Arbeitnehmer. Eine frühe Rückkehr an den Arbeitsplatz nach längerer Unterbrechung wegen Krankheit ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Reintegration. Der Arbeitscoach unterstützt Sie bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess.

Behandlung affektiver Störungen

Stimmungslagen, die sich ändern – «Affekte – können leidvoll sein. Wir unterstützen die Patientinnen und Patienten therapeutisch und wir erarbeiten gemeinsame Lösungen, um den Alltag besser zu bewältigen. Unsere Akutstation wird weitgehend offen geführt.

Behandlung akuter Depressionen und Emotional instabile Persönlichkeitsstörungen

Die stationäre psychotherapeutische Behandlung von akuten Depressionen und von Emotional instabilen Persönlichkeitsstörungen erfolgt auf einer spezialisierten offenen Psychotherapiestation.

Behandlung akuter Psychose-Erkrankungen

Wir unterstützen die Patientinnen und Patienten bei seelischem Leiden – «psychotischen Leiden» – therapeutisch und wir erarbeiten gemeinsame Lösungen, um den Alltag besser zu bewältigen. Unsere Akutstation wird weitgehend offen geführt.

Behandlung chronischer Depression und Traumafolgestörungen

Die stationäre psychotherapeutische Behandlung von chronischen Depressionen und von Traumafolgestörungen erfolgen auf einer spezialisierten offenen Psychotherapiestation.

Behandlung chronischer Psychose-Erkrankungen

Wir unterstützen die Patientinnen und Patienten bei seelischem Leiden – «psychotischen Leiden» – therapeutisch und wir erarbeiten gemeinsame Lösungen, um den Alltag besser zu bewältigen. Unsere Akutstation wird weitgehend offen geführt.

DBT-Skillsgruppentraining

In unserem ambulanten DBT-Skillsgruppentraining trainieren wir spezifische Fertigkeiten (Englisch: «Skills») im Umgang mit Stress und schwierigen Gefühls- und Spannungszuständen. Die Patientinnen und Patienten lernen die Beziehung zu sich selbst und zu anderen zu verbessern.

Elektro-Konvulsions-Therapie

Die Elektro-Konvulsions-Therapie (EKT) eignet sich besonders bei schweren, therapieresistenten Depressionen, bei Manie, bei akuter Suizidalität und bei bestimmten Formen der Schizophrenie.

Gruppenangebot «Depression»

Im Rahmen einer Gruppentherapie (Interpersonelle Psychotherapie, IPT) erhalten die Teilnehmenden Informationen über depressive Störungen und deren Bewältigung. Es besteht die Möglichkeit, persönliche Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen. Unter Anleitung werden Lösungsmöglichkeiten für zwischenmenschliche Probleme erarbeitet und geübt.

Home Treatment

Home Treatment ist ein neues Behandlungsangebot der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG). Anstatt in der Klinik werden Sie von uns bei Ihnen zu Hause betreut und behandelt.

Individuelle Beratung für erwachsene Angehörige

Die Fachstelle für Angehörige psychisch kranker Menschen berät und unterstützt Angehörige und vermittelt ihnen Fachwissen zu den unterschiedlichsten psychiatrischen Krankheitsbildern.

Informationsgruppe für Patientinnen und Patienten mit Kindern

Während Sie in den Psychiatrischen Diensten Aargau AG (PDAG) in Behandlung sind, haben Sie als Eltern sicher auch Fragen, die Ihre Rolle als Vater oder Mutter mit einer psychischen Erkrankung und den Umgang mit Ihren Kindern betreffen. Die Informationsgruppe für Patientinnen und Patienten mit Kindern ist dafür da.

Lauftreff und Nordic Walking

Das Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie ambulant (ZPPA) bietet in Zusammenarbeit mit dem Tageszentrum Aarau einen Lauftreff und eine Nordic Walking Gruppe für Menschen mit einer psychischen Erkrankung an.

Memory Clinic

Die Memory Clinic der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) war eine der ersten Fachstellen in der Schweiz, die sich auf die Abklärung von Demenz spezialisiert hat. Noch heute setzt sie Standards in der Früherkennung, Diagnostik und Behandlung der Krankheit.

Psychiatrisch-psychosomatischer Konsiliardienst

Wir unterstützen und beraten Gesundheitsfachpersonen in den Spitälern des Kantons Aargau in allen psychiatrisch-psychosomatischen Belangen.

Psychogynäkologie

Die Psychogynäkologie ist eine Spezialisierung, die sich mit der Wiederherstellung der psychischen Gesundheit von Frauen befasst, die im Zusammenhang mit Problemen im Bereich der Frauenheilkunde und Geburtshilfe auftreten.

Psychokardiologische Sprechstunde

Die psychokardiologische Sprechstunde ist für Menschen da, die einen Herzinfarkt erlitten oder eine Herzoperation hatten. Dabei konzentrieren wir uns auf das Aufbautraining, auf Physiotherapie, auf Ernährungsberatung und auf die psychologische Begleitung und Unterstützung.

Psychoonkologische Sprechstunde

Eine Krebserkrankung bringt auch psychische Belastungen mit sich. In der psychoonkologischen Sprechstunde unterstützen wir die Betroffenen und ihre Angehörigen, mit der Erkrankung umzugehen und die veränderte Lebenssituation zu bewältigen.

Psychosomatische Sprechstunde

Patientinnen und Patienten mit komplexen medizinisch-psychiatrischen Krankheiten und Leiden, mit medizinisch nicht erklärbaren Symptomen und mit organisch bedingten psychischen Beschwerden werden von uns in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Gesundheitsfachpersonen betreut.

Spezialsprechstunde Autismus und ADHS

Die Patientinnen und Patienten erhalten ausführliche Informationen zu Autismus und ADHS sowie deren Begleiterkrankungen wie Burn-out und Sucht. Wir unterstützen Sie mit unseren therapeutischen Angeboten in ihrer individuellen Situation.

Spezialsprechstunden für Essstörungen

Spezialsprechstunde Essstörungen

Essstörungen sind oft langjährige Entwicklungen, die mit Störungen des Essverhaltens, des Hunger- und Sättigungsgefühls und der Körperwahrnehmung einhergehen. Essstörungen betreffen Selbstwert, Identität, Beziehungen, Bedürfnisse, Gefühle, Rollen und auch die persönliche Lebensplanung.

Spezialsprechstunde Früherkennung Psychose

Auch die Seele kann krank werden – wir helfen Ihnen, frühzeitig das Risiko für eine seelischen Krankheit, einer Psychose, einzuschätzen und wenn nötig entsprechende Behandlungsmassnahmen einzuleiten.

Spezialsprechstunde Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

Wir behandeln das gesamte Spektrum psychischer und auch körperlicher Erkrankungen bei Frauen mit Kinderwunsch, in der Schwangerschaft oder während der Stillzeit.

Spezialsprechstunde Saisonale affektive Störungen

In unserer Sprechstunde wird die Frage geklärt, ob eine Saisonal Affektive Störung – wie etwa eine Winterdepression – vorliegt und ob eine Lichttherapie sinnvoll ist.

Sprechstunde für Intelligenzabklärungen

Sinkt die kognitive Leistungsfähigkeit eines Menschen – «Intelligenzminderung» –, erhöht sich das Risiko für psychiatrische Leiden. Es fällt dann immer schwerer, den Alltag zu bewältigen. Wir bieten den Betroffenen und ihren Angehörigen Unterstützung bei der Bestimmung des intellektuellen Leistungsniveaus an.

Sprechstunde neuropsychologische Beeinträchtigungen

Unsere Sprechstunde richtet sich an Menschen mit neuropsychologischen Leiden: Gedächtnis, Konzentration, Planung, Organisation, Wahrnehmung und andere. Neben der psychotherapeutischen Behandlung erarbeiten wir gemeinsam Lösungen, damit die Patientinnen und Patienten den Alltag besser bewältigen.

Substitutions- und heroingestützte Behandlung

Das Angebot der substitutions- und heroingestützten Behandlung richtet sich an Menschen mit einer schweren Heroin- oder anderen Opioidabhängigkeit.