Hauptinhalt

MITARBEITER-BEURTEILUNG

Führen mit Zielen ist ein wichtiges Steuerungsinstrument der Unternehmensleitung von den PDAG, denn smarte Ziele gehören zu den stärksten Motivatoren für jeden Mitarbeitenden. Sie definieren den erwarteten Beitrag des Teams oder der einzelnen Person und geben der Arbeit zusätzliche Bedeutung und Sinn.

Jedes Jahr führen die Vorgesetzten mit ihren Mitarbeitenden Qualifikationsgespräche, um sie zu beurteilen und zu fördern. Die Gespräche sind zukunftsgerichtet und erfordern eine Kultur des Vertrauens und der Wertschätzung. 

Prozess zur Förderung der Mitarbeitenden und Instrument zur Lohnentwicklung

Im Rahmen des Mitarbeitergesprächs werden die

  • fachlichen, sozialen und persönlichen Kompetenzen und
  • die erbrachten Leistungen der Mitarbeitenden

besprochen und anhand von definierten arbeitsbezogenen Merkmalen beurteilt. Die Mitarbeitenden ihrerseits geben ihren Vorgesetzten Rückmeldung über die Zusammenarbeit.

Auf der Grundlage des Qualifikationsgesprächs planen Vorgesetzte und Mitarbeitende die individuelle sowie auf das Stellenprofil ausgerichtete Weiterentwicklung. Die Bewertung der Kompetenzen und Leistung beeinflusst die Lohnentwicklung.

Aktuelles

  • «Die Beziehung zu den Patienten ist zentral»

    13. Jun. 2019

    Aargauer Zeitung: Vor rund neun Monaten übernahm Aline Montandon die Leitung Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst bei den PDAG. Bereits hat sie einiges umgesetzt, um den Fachbereich und die Mitarbeitenden gezielt, aber flexibel weiterzuentwickeln.

Veranstaltungen

20.06.2019Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) bieten einen Rahmen in dem sich Betroffene, Angehörige und Fachpersonen gegenseitig austauschen können. Rund um das Erleben im...

weitere Veranstaltungen