Hauptinhalt

Qualität in den PDAG

Qualität ist kein Zustand sondern ein stetiger Prozess. Diese Erkenntnis hat uns veranlasst, die PDAG dem kontinuierlichen Verbesserungs- und Lernprozess im Rahmen des EFQM-Modells zu verpflichten.

In diesem Zusammenhang analysieren und verbessern wir ständig alle Unternehmensprozesse, insbesondere jene, welche mit unseren Kunden in Beziehung stehen. Den Kundenbegriff fassen wir im Sinne des Total Quality Management sehr weit. Ob Patienten, Zuweiser, Lieferanten oder Mitarbeiter, sie alle sind Kunden der PDAG und haben als solche Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen an uns. Qualität beginnt für uns an der Stelle, wo unser Handeln diese Ansprüche übertrifft.

Um diesem hohem Anspruch gerecht zu werden, bilden folgende Elemente die Eckpfeiler unseres Qualitätsmanagements.

  • EFQM als Total Quality Management Ansatz
  • CIRS – Critical Incidents Reporting System
  • Vorschlagswesen
  • ANQ – Nationale Datenerhebung
  • Bado – Statistische Datenerhebung
  • PoC-18 – Messung der Patientenzufriedenheit
  • Mitarbeiterbefragung
  • Zuweiserbefragung

Aktuelles

  • «Umbau des Hauptgebäudes wird verschoben»

    14. Jan. 2019

    Radio SRF1, «Regionaljournal Aargau Solothurn» vom 14. Januar 2019: Die Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) in Brugg/Windisch wollen ihre Anlagen für insgesamt 140 Millionen Franken sanieren und umbauen. Beim markantesten Gebäude, dem denkmalgeschützten Haupthaus, verzögert sich die Sanierung nun aber. Aus finanziellen Gründen.

Veranstaltungen

24.01.2019Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) bieten einen Rahmen in dem sich Betroffene, Angehörige und Fachpersonen gegenseitig austauschen können. Rund um das Erleben im...

weitere Veranstaltungen