Hauptinhalt

Qualität in den PDAG

Qualität ist kein Zustand sondern ein stetiger Prozess. Diese Erkenntnis hat uns veranlasst, die PDAG dem kontinuierlichen Verbesserungs- und Lernprozess im Rahmen des EFQM-Modells zu verpflichten.

In diesem Zusammenhang analysieren und verbessern wir ständig alle Unternehmensprozesse, insbesondere jene, welche mit unseren Kunden in Beziehung stehen. Den Kundenbegriff fassen wir im Sinne des Total Quality Management sehr weit. Ob Patienten, Zuweiser, Lieferanten oder Mitarbeiter, sie alle sind Kunden der PDAG und haben als solche Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen an uns. Qualität beginnt für uns an der Stelle, wo unser Handeln diese Ansprüche übertrifft.

Um diesem hohem Anspruch gerecht zu werden, bilden folgende Elemente die Eckpfeiler unseres Qualitätsmanagements.

  • EFQM als Total Quality Management Ansatz
  • CIRS – Critical Incidents Reporting System
  • Vorschlagswesen
  • ANQ – Nationale Datenerhebung
  • Bado – Statistische Datenerhebung
  • PoC-18 – Messung der Patientenzufriedenheit
  • Mitarbeiterbefragung
  • Zuweiserbefragung

Aktuelles

  • Die kontinuierliche Weiterentwicklung sichert den Erfolg

    17. Mai. 2019

    Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) können mit einem Umsatz von 145 Millionen Franken, einem Gewinn von 6,1 Millionen Franken und einer EBITDA-Marge von 10,1 Prozent auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurückblicken – trotz substantieller Herausforderungen. Auch bei der Patientenzufriedenheit wurde mit einem neuen Höchstwert ein ausgezeichnetes Ergebnis...

Veranstaltungen

28.05.2019 Diese Informationsveranstaltung richtet sich an Sie, wenn Sie psychisch erkrankt oder belastet sind und minderjährige Kinder haben. Auch Ihre Partnerin oder Ihr Partner,...

weitere Veranstaltungen