Forensische Psychiatrie - Psychiatrische Dienste Aargau AG

Forensische Psychiatrie

Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist ein Teilgebiet der Psychiatrie, in welchem wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse auf rechtliche Fragestellungen angewendet werden. Sie umfasst psychiatrische Forschung, Klinik und Lehre im Kontext von Strafrecht, Straf- und Massnahmenvollzug, Zivilrecht und Versicherungsrecht.

Organisation

Die Klinik für Forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Dienste Aargau AG gliedert sich in folgende Bereiche:

Gutachtenstelle

Zentrum für Forensische Psychiatrie stationär

  • Stationäre strafrechtliche Massnahmen
  • Forensische Kriseninterventionen

Zentrum für Forensische Psychiatrie ambulant

  • Forensisches Ambulatorium
  • Gefängnispsychiatrie
  • Forensische Konsiliar- und Liasonpsychiatrie

Spezialtherapien und Sozialdienst

AKTUELLES

  • «Umbau des Hauptgebäudes wird verschoben»

    14. Jan. 2019

    Radio SRF1, «Regionaljournal Aargau Solothurn» vom 14. Januar 2019: Die Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) in Brugg/Windisch wollen ihre Anlagen für insgesamt 140 Millionen Franken sanieren und umbauen. Beim markantesten Gebäude, dem denkmalgeschützten Haupthaus, verzögert sich die Sanierung nun aber. Aus finanziellen Gründen.

Leitung

Dr. med. Peter Wermuth
Klinikleiter und Chefarzt
  

URL dieser Seite

https://www.pdag.ch/diagnose-behandlung/forensische-psychiatrie/

Links auf dieser Seite