Hauptinhalt

«Abstinenz ist nicht mehr das oberste Ziel»

06. März 2020

Aargauer Zeitung: Viele Süchtige, die in den offenen Drogenszenen verkehrten, haben einen oder mehrere kalte Entzüge hinter sich. Heute mache man das nicht mehr, sagt Patrik Roser, Chefarzt und Leiter des Zentrums für Abhängigkeitserkrankungen der Psychiatrischen Dienste Aargau.

Anlässlich des Kinofilms «Platzspitzbaby» sowie der Schliessung des Letten vor 25 Jahren hat CH Media (u. a. Aargauer Zeitung) eine dreiteilige Serie lanciert.

Dieser dritte Teil besteht aus einem Interview zur heutigen Situation mit PD Dr. med. Patrik Roser sowie kantonalen Zahlen und einem Ausblick auf künftige Herausforderungen.

Der zweite Teil umfasst die Porträts von drei Betroffenen, die damals in der offenen Drogenszene verkehrten und heute in einer substitutions- oder heroingestützten Behandlung sind bei den PDAG.
Der Beitrag kann im Adobe Reader als Doppelseite angeschaut werden über folgenden Pfad im Menü: Anzeige/Seitenanzeige/Zweiseitenansicht

Medienstelle

Nicole Bächli
Leiterin Kommunikation
T 056 462 21 71
kommunikation@clutterpdag.ch

E-Mail schreiben

Prof. Dr. med. Wolfram Kawohl

Klinikleiter und Chefarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

PD Dr. med. Patrik Roser

Zentrumsleiter und Chefarzt, Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen (ZAE)