Hauptinhalt

«Depression nach der Geburt: Viele Mütter leiden im Stillen»

23. Januar 2020

KSB-Blog: Dass bei frischgebackenen Müttern nach der Geburt der Babyblues spielt, ist weit verbreitet. Was aber, wenn das kurze emotionale Tief zur wochen- oder gar monatelangen postpartalen Depression wird? Karin Hofmann, Gynäkopsychiaterin und Konsiliarärztin am KSB, über Gründe und Symptome einer solchen Depression und wie die Krise überwunden werden kann.

Medienstelle

Nicole Bächli
Leiterin Kommunikation
T 056 462 21 71
kommunikation@clutterpdag.ch

E-Mail schreiben