Hauptinhalt

Prof. Dr. med. Marc Walter

Prof. Dr. med. Marc Walter leitet die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (KPP) als Chefarzt und ist Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG).

Kurzer Lebenslauf

Marc Walter studierte von 1992 bis 1999 an der Georg-August-Universität Göttingen und an der Humboldt-Universität in Berlin Medizin. Nach der Promotion 2000 war er an der Charité Universitätsmedizin Berlin und an der Harvard Medical School in Boston wissenschaftlich tätig. Seit 2016 ist er Titularprofessor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Basel. Von 2014 bis 2021 war er als Chefarzt und stellvertretender Direktor an der Klinik für Erwachsene der Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) in Basel tätig. Seit 2022 leitet er die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG).

Fachliche Qualifikation

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (FMH)
Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychoanalytischer Psychotherapeut (EFPP)
Schwerpunkt Psychosomatische und Psychosoziale Medizin SAPPM (FMH)
Schwerpunkt Psychiatrie und Psychotherapie der Abhängigkeitserkrankungen (FMH)

Mitgliedschaften

Foederatio Medicorum Helveticorum (FMH)
Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP)
Schweizerische Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (SSBP)
Schweizerische Gesellschaft für Suchtmedizin (SSAM)
Schweizerische Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin (SAPPM)
Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
International Society for the Study of Personality Disorders (ISSPD)
European Federation for Psychoanalytic Psychotherapy (EFPP)

Lehr- und Vortragstätigkeit

Lehrtätigkeit an der Medizinischen Fakultät und der Psychologischen Fakultät der Universität Basel.

Forschungstätigkeit

Neben der Publikation von über 200 wissenschaftlichen Artikeln ist er Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher zu den Themen Persönlichkeitsstörungen, Psychotherapie, Sucht und Stress.

https://www.researchgate.net/profile/Marc-Walter-2 

 

Prof. Dr. med. Marc Walter

Klinikleiter und Chefarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Privatbehandlung

Privatbehandlung

Privatstation Idéa

Aktuelles

  • 29. September 2022

    «Suizidprävention bei Suchterkrankungen»

    Psychiatrie + Neurologie, Ausgabe 4/2022: In der Schweiz sterben jeden Tag zwei bis drei Menschen infolge Suizid. Mehr als die Hälfte dieser Menschen haben kurz vor ihrem Tod Alkohol oder eine andere Substanz zu sich genommen, etwa ein Viertel hat im Lauf des Lebens aufgrund einer Suchterkrankung eine Behandlung erhalten. Dr. med. Eva-Maria Pichler, Leiterin Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen, erläutert im gemeinsamen Beitrag mit Prof. Dr. med. Marc Walter, Klinikleiter Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, weshalb es wichtig ist, dieser speziellen Risikogruppe mit besonderer Achtsamkeit zu begegnen und welche Punkte dabei berücksichtigt werden sollten.

  • 19. September 2022

    «Einsamkeit ist ein Risikofaktor»

    Schweiz am Wochenende: Sucht, Depression, Demenz – wer sich über längere Zeit einsam fühlt, kann schnell in mehr hineingeraten als nur Langeweile. Prof. Dr. med. Marc Walter, Chefarzt und Leiter der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zu den Risiken von Einsamkeit.

  • 22. August 2022

    Medienecho zum Start der «Weed Care» Studie

    Der Anbau und Verkauf von Cannabis sind in der Schweiz immer noch verboten. Ab September soll eine Studie unter Leitung von Prof. Marc Walter, Leiter und Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (KPP), die gesundheitlichen Auswirkungen des regulierten Cannabisverkaufs über ausgewählte Apotheken in Basel-Stadt untersuchen. Zahlreiche Medien im In- und Ausland haben über das Projekt berichtet. Anbei finden Sie eine Übersicht mit verschiedenen Beiträgen zum Thema.