Hauptinhalt

Leitung Klinik für Forensische Psychiatrie

Hans-Werner Gisy

Hans-Werner Gisy ist seit September 2017 Leitender Arzt des Zentrums für Forensische Psychiatrie Stationär (ZFPS) der PDAG.

Kurzer Lebenslauf

Herr Hans-Werner Gisy absolvierte sein Medizinstudium an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und erlangte 2005 die ärztliche Approbation. Mit Ausnahme des Fremdjahres absolvierte er seine Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bei den Psychiatrischen Diensten Aargau und der Psychiatrie Baselland.

2014 erlangte Hans-Werner Gisy seinen Facharzttitel für Psychiatrie und Psychotherapie und übernahm als Oberarzt den ärztlichen Teil der Dualen Leitung einer forensisch-psychiatrischen Station der Psychiatrischen Dienste Aargau. Seit diesem Zeitpunkt absolviert er die Schwerpunktausbildung zum forensischen Psychiater und steht unter der fachlichen Leitung von Dr. Peter Wermuth.

Neben der stationär-therapeutischen Massnahmenbehandlung von psychisch kranken Straftätern gemäss Art. 59 StGB, ist Hans-Werner Gisy neben der Bereitstellung von Kriseninterventionsbetten für Patienten aus den Gefängnissen des Kantons Aargau für die Erstellung von verkehrs- und strafrechtlichen Gutachten zuständig und wurde im Rahmen der psychiatrischen Betreuung der Justizvollzugsanstalt Lenzburg eingesetzt.

Seit September 2017 ist Herr Gisy als Leitender Arzt für das Zentrum für Forensische Psychiatrie Stationär (ZFPS) der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) zuständig. Das Zentrum besteht derzeit aus drei Abteilungen und wird nach Abschluss des Erweiterungsbaus Forensik sechs Stationen umfassen, was die Behandlung von 73 Patienten ermöglicht.

Mitgliedschaften

Mitglied Schweizerische Gesellschaft für Forensische Psychiatrie (SGFP)

Lehr- und Vortragstätigkeit

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hans-Werner Gisy

Zentrumsleiter und Leitender Arzt, Zentrum für Forensische Psychiatrie stationär

Klinik für Forensische Psychiatrie

Klinik für Forensische Psychiatrie