Hauptinhalt

Rechtsgrundlage allgemein

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) gelten nach Art. 39 KVG als Spital und haben einen Leistungsauftrag des Kantons Aargau für den Bereich Psychiatrie. Entsprechend sind die PDAG auf dessen Spitalliste zu finden.

Die stationäre Behandlung wird aufgrund der Verträge mit dem Kanton und den Krankenversicherungen mittels Tagespauschalen, die ambulante Behandlung mit Tarmed und anderen ambulanten Tarifen abgerechnet.

Leistungen und Abrechnung richten sich nach dem Krankenversicherungsgesetz und den kantonalen Vorgaben.

Aktuelles

  • «Umbau des Hauptgebäudes wird verschoben»

    14. Jan. 2019

    Radio SRF1, «Regionaljournal Aargau Solothurn» vom 14. Januar 2019: Die Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) in Brugg/Windisch wollen ihre Anlagen für insgesamt 140 Millionen Franken sanieren und umbauen. Beim markantesten Gebäude, dem denkmalgeschützten Haupthaus, verzögert sich die Sanierung nun aber. Aus finanziellen Gründen.

Veranstaltungen

24.01.2019Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) bieten einen Rahmen in dem sich Betroffene, Angehörige und Fachpersonen gegenseitig austauschen können. Rund um das Erleben im...

weitere Veranstaltungen