Hauptinhalt

Rechtsgrundlage allgemein

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) gelten nach Art. 39 KVG als Spital und haben einen Leistungsauftrag des Kantons Aargau für den Bereich Psychiatrie. Entsprechend sind die PDAG auf dessen Spitalliste zu finden.

Die stationäre Behandlung wird aufgrund der Verträge mit dem Kanton und den Krankenversicherungen mittels Tagespauschalen, die ambulante Behandlung mit Tarmed und anderen ambulanten Tarifen abgerechnet.

Leistungen und Abrechnung richten sich nach dem Krankenversicherungsgesetz und den kantonalen Vorgaben.

Aktuelles

  • «Lebensqualität anhaltend verbessern»

    14. Nov. 2018

    Die spezialisierte Station der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) nimmt ab heute Patientinnen und Patienten mit intellektueller Entwicklungsstörung (geistiger Behinderung) und psychischer Erkrankung auf.

Veranstaltungen

Für die getroffene Auswahl konnten keine Events gefunden werden.