Hauptinhalt

Die PDAG erweitern ihr ambulantes Angebot mit einer Praxis in Zofingen

28. August 2019

Seit dem 12. August 2019 werden in der ersten «Praxis für Ihre psychische Gesundheit» im Partnerhaus des Spitals Zofingen Patientinnen und Patienten behandelt. Mit diesem zusätzlichen ambulanten Angebot bauen die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) ihr modernes Versorgungsangebot gemäss der Maxime «ambulant vor stationär» weiter aus und schliessen damit eine Versorgungslücke im Westen des Kantons.

Die PDAG stellen die ambulante psychiatrische Grundversorgung im Kanton Aargau sicher. Schon heute werden dabei rund 80 Prozent der Patienten ambulant behandelt und so teurere stationäre Behandlungen erfolgreich vermieden. Die PDAG bieten durch ihre über den ganzen Kanton verteilten Behandlungsangebote eine gemeindenahe Versorgung an, das heisst möglichst nah am Wohn- bzw. Arbeitsort.

Aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl, einer zunehmenden Offenheit und Nachfrage für psychiatrische und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten sowie der gleichzeitig sinkenden Zahl an niedergelassenen Psychiatern im Kanton haben in den letzten Jahren insbesondere die Wartezeiten für spezifische Psychotherapieangebote zugenommen. Viele Betroffene oder Zuweiser hatten grosse Mühe, einen geeigneten Behandlungsplatz zu finden. Nicht zuletzt aus ärztlichen Kreisen waren die PDAG daher wiederholt gebeten worden, sich dieses Problems anzunehmen und diese Versorgungslücke zu schliessen.
In Ergänzung zu den bestens etablierten Standorten in Aarau, Baden, Rheinfelden und Wohlen, in denen wir wie bisher die gemeindenahe psychiatrische Versorgung sicherstellen, konnten wir diesem Wunsch nun nachkommen und in Zofingen die «Praxis für Ihre psychische Gesundheit» eröffnen.

Direkt beim Spital Zofingen, an der Mühlethalstrasse 29, wurden so zusätzliche Behandlungskapazitäten geschaffen. Unter der Leitung von Dr. med. Eva-Maria Pichler werden in der «Praxis für Ihre psychische Gesundheit» ausschliesslich erfahrene Fachärzte und Fachpsychologen Abklärungen und Therapien für Patienten aus der Region Zofingen anbieten. Die Praxis wird dabei einen starken psychotherapeutischen Schwerpunkt haben, aber auch eine leitliniengerechte psychiatrische Diagnostik und Therapie aller psychischen Störungsbilder anbieten. Durch die enge Vernetzung mit den Fachabteilungen des Spitals Zofingen und den im selben Gebäude tätigen Spezialärzten für Neurologie und Gynäkologie wird es zudem möglich sein, auch Patienten zu unterstützen, bei denen körperliche Erkrankungen zu seelischem Leiden geführt haben.

Um eine möglichst unkomplizierte Terminvergabe zu ermöglichen, legen wir in der Praxis besonderen Wert auf eine gute telefonische Erreichbarkeit und eine individuelle und zeitnahe Terminabsprache. Zudem wollen wir möglichst eng und direkt mit den zuweisenden Hausärzten und Spezialärzten zusammenarbeiten.
Sollte es nötig sein, können die Patienten auch von weiteren im Kanton einzigartigen Behandlungsangeboten der PDAG wie Arbeitscoaching, Soziale Arbeit, Neuropsychologie oder hochspezialisierten Psychotherapieprogrammen für Traumafolgestörungen oder chronische Depressionen profitieren.

Die «Praxis für Ihre psychische Gesundheit» ist Teil der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, die von Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfram Kawohl geleitet wird. Innerhalb der Klinik ist sie dem Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie ambulant unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Benedikt Habermeyer zugeordnet. Das Zentrum ist im Kanton Aargau der mit Abstand grösste Anbieter für psychiatrische Diagnostik und Therapie und stellt durch vier Ambulatorien, zwei Tageskliniken, vier Tageszentren und nun auch eine Praxis die psychiatrische Grund- und Spezialversorgung für erwachsene Menschen im Kanton auf höchstem Niveau sicher.  

Prof. Dr. med. Wolfram Kawohl

Klinikleiter und Chefarzt, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Psychiatrische Dienste Aargau AG
Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) untersuchen, behandeln und betreuen psychisch kranke Menschen aller Altersgruppen mit sämtlichen psychiatrischen Krankheitsbildern. Massgeschneiderte stationä- re oder ambulante und konsiliarische Angebote garantieren die Behandlungsart, die zum Patienten, seiner Krankheit und Lebenssituation passt. Die PDAG gewährleisten – soweit keine andere angemessene ärztliche Betreuung verfügbar ist – die psychiatrische Krankenbehandlung, den Notfalldienst und die Krisenintervention für die Kantonsbevölkerung. Die Psychiater der PDAG können von somatischen Spitälern und Heimen beigezogen werden, an den Kantonsspitälern sind die Konsiliar- und Liaisondienste vor Ort verfügbar, auch für Kinder und ältere Menschen. In Rechtsfällen erstellen forensische Psychiater zudem Gutachten.

Seit 2004 sind die PDAG eine Aktiengesellschaft im Eigentum des Kantons Aargau. Für die PDAG arbeiten rund 1200 Personen in über 50 Berufen. Die PDAG sind Akademisches Lehrspital der Universität Zürich und Aus- und Weiterbildungsort für Ärzte (Psychiater), Pflegepersonal und weitere Berufe. Weitere Informationen zu den PDAG finden Sie unter www.pdag.ch.