Hauptinhalt

Coronavirus: Informationen für Patientinnen, Patienten und Besuchende

Unsere Fachpersonen sind auch in unruhigen Zeiten immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen.
Unsere Stationen, Ambulatorien, Tageskliniken und Tageszentren sind geöffnet.

Bitte nehmen Sie vor Ihrem Termin mit uns Kontakt auf, wenn Sie unter einem Husten und/oder einem fieberhaften Infekt leiden. Sollten Sie anstelle des persönlichen Gesprächs einen telefonischen Kontakt mit Ihrer Ärztin/Therapeutin oder Ihrem Arzt/Therapeuten bevorzugen, ist dies selbstverständlich möglich.

Wir halten die Hygiene- und Verhaltensstandards des Bundesamts für Gesundheit konsequent ein, um Sie und uns zu schützen.
Das Schutzkonzept der PDAG finden Sie hier.

Falls Sie jemanden besuchen möchten, informieren Sie sich bitte vorgängig über die aktuellen Einschränkungen im Schutzkonzept.
Besten Dank für Ihr Verständnis.

Externe Gäste benötigen für unser Restaurant im Begegnungszentrum sowie für öffentliche Veranstaltungen ein COVID-Zertifikat.

Aktuelles

Erfahren Sie das Neueste über die PDAG.

23. September 2021

«Eine besondere WG»

magnao, Ausgabe 2/2021: In Laufenburg führt das Regionale Pflegezentrum Baden (RPB) eine Wohngruppe für ältere Menschen, die eine chronische psychiatrische Erkrankung oder eine intellektuelle Entwicklungsstörung haben. Seit Anfang Jahr werden die Bewohnerinnen und Bewohner von einer Ärztin der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) mitbehandelt.

09. September 2021

Zuweisende stellen PDAG gutes Zeugnis aus

In einer kürzlich vom Klinik-Marketingspezialisten Rotthaus.com durchgeführten Umfrage unter den zuweisenden Haus- bzw. Fachärztinnen und -ärzten haben die Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) hervorragende Ergebnisse erzielt. Besonders in der wichtigen Kategorie Therapiequalität konnte man bei Zuweisenden gegenüber anderen psychiatrischen Kliniken in der Schweiz und Deutschland deutlich punkten.

02. September 2021

Marc Walter wird Klinikleiter und Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie, Eva-Maria Pichler wird Zentrumsleiterin und Chefärztin Abhängigkeitserkrankungen

Prof. Dr. med. Marc Walter übernimmt per 1. Januar 2022 die Leitung der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (KPP) und wird Mitglied der Geschäftsleitung der PDAG. Er folgt auf PD Dr. med. Patrik Roser. Das Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen der KPP wird ab 1. November 2021 von Dr. med. Eva-Maria Pichler geführt.

Alle News

Veranstaltungen für alle Interessierten

Entdecken Sie bevorstehende Veranstaltungen.

19. Oktober 2021 18.00 - 20.00 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

«get lucky» – Psychische Gesundheit bei Lernenden

Was tun mit Lernenden bei psychosozialen Krisen? Die Leiterin Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst, und der Leiter Bildung Pflege der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) informieren.

28. Oktober 2021 16.15 - 17.45 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum – Fassade als Schutz

Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen

11. November 2021 16.15 - 17.45 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum – Umgang mit Druck

Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen

Weitere Veranstaltungen für alle Interessierten

Veranstaltungen für Fachpersonen

Entdecken Sie bevorstehende Symposien, Konferenzen sowie Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen.

14. Oktober 2021 - 16. Oktober 2021

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy IRRT-Workshop 2021 B / WS2

Zertifiziertes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

21. Oktober 2021 16.00 - 17.30 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Qualität in der Psychiatrie

Diese Veranstaltung ist Teil der monatlich stattfindenden Weiter- und Fortbildung für Fachpersonen.

25. November 2021 16.00 - 17.30 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Therapieresistente Depression und neue Behandlungsmethoden. Stellenwert des Esketamins

Diese Veranstaltung ist Teil der monatlich stattfindenden Weiter- und Fortbildung für Fachpersonen.

Weitere Veranstaltungen für Fachpersonen