Hauptinhalt

Coronavirus: Informationen für Patienten und Besucher

Unsere Fachpersonen sind auch in unruhigen Zeiten immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen.
Unsere Stationen, Ambulatorien, Tageskliniken und Tageszentren sind geöffnet.

Bitte nehmen Sie vor Ihrem Termin mit uns Kontakt auf, wenn Sie unter einem Husten und/oder einem fieberhaften Infekt leiden. Sollten Sie anstelle des persönlichen Gesprächs einen telefonischen Kontakt mit Ihrer Ärztin/Therapeutin oder Ihrem Arzt/Therapeuten bevorzugen, ist dies selbstverständlich möglich.

In allen Räumen der PDAG gilt eine generelle Maskentragpflicht.
Daneben halten wir die Hygiene- und Verhaltensstandards des Bundesamts für Gesundheit konsequent ein, um Sie und uns zu schützen.
Das Schutzkonzept der PDAG finden Sie hier.

Falls Sie jemanden besuchen möchten, informieren Sie sich bitte vorgängig über die aktuellen Einschränkungen im Schutzkonzept.
Besten Dank für Ihr Verständnis.

Im Restaurant im Begegnungszentrum (BZ) dürfen seit dem 21. Dezember 2020 nur noch Patientinnen, Patienten und Mitarbeitende verpflegt werden.

Aktuelles

Erfahren Sie das Neueste über die PDAG.

09. Januar 2021

«Was dieser Hund tut, kann kein Mensch»

Aargauer Zeitung, 9.1.2021: «Ausnahmetier» Ludwig hilft am Windischer Standort der PDAG bei der Therapie von Menschen mit Depression, Psychose und Demenz. Spitalseelsorger Martin Schaufelberger und Bewegungs- und Sporttherapeutin Valeria Spälty arbeiten mit dem Labrador.

23. Dezember 2020

Medikamentenversuche in der Psychiatrischen Klinik Königsfelden zwischen 1950 und 1990 – Pilotstudie abgeschlossen

Die Psychiatrische Dienste Aargau AG (PDAG) hat im November 2019 entschieden, dass das Institut für Medizingeschichte der Universität Bern mit der Aufarbeitung allfälliger Medikamentenversuche im letzten Jahrhundert in der Psychiatrischen Klinik Königsfelden beauftragt wird. Die Untersuchung von rund 830 Patientenakten hat bestätigt, dass auch in Königsfelden psychopharmakologische Substanzen unter Bedingungen an Patientinnen und Patienten getestet wurden, die aus heutiger Sicht problematisch sind.

Aargauer Zeitung, 23.12.2020: «Weisser Hirsch verlässt Königsfelden»

23. Dezember 2020

«Weisser Hirsch verlässt Königsfelden»

Aargauer Zeitung: Der tierische Publikumsliebling hatte im Wildgehege am Hauptstandort der Psychiatrischen Dienste Aargau keinen einfachen Start.
Christian Egloff, Leiter Gärtnerei, gibt Auskunft.

Alle News

Veranstaltungen für alle Interessierten

Entdecken Sie bevorstehende Veranstaltungen.

18. Februar 2021 16.15 - 17.45 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum – Fassade als Schutz

Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen

25. März 2021 16.15 - 17.45 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum – Umgang mit Druck

Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen

15. April 2021 16.15 - 17.45 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum – Achtsamkeit im Alltag

Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonen

Weitere Veranstaltungen für alle Interessierten

Veranstaltungen für Fachpersonen

Entdecken Sie bevorstehende Symposien, Konferenzen sowie Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen.

21. Januar 2021 - 23. Januar 2021

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy IRRT-Workshop 2021 A / WS1

Zertifiziertes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)
 

28. Januar 2021 16.00 - 17.30 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Informeller Zwang in der therapeutischen Beziehung

Diese Veranstaltung ist Teil der monatlich stattfindenden Weiter- und Fortbildung für Fachpersonen.

12. Februar 2021 - 13. Februar 2021

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Einführung in die Psychotraumatologie und Psychotraumatherapie

Zertifiziertes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

Weitere Veranstaltungen für Fachpersonen