Hauptinhalt

Coronavirus: Informationen für Patienten und Besucher

Unsere Mitarbeitenden sind auch in unruhigen Zeiten immer für Sie da, wenn Sie uns brauchen.
Unsere Stationen, Ambulatorien, Tageskliniken und Tageszentren sind geöffnet.
Wir halten dabei die Hygiene- und Verhaltensstandards des Bundesamts für Gesundheit konsequent ein, um Sie und uns zu schützen.

Bitte nehmen Sie vor Ihrem Termin mit uns Kontakt auf, wenn Sie unter einem Husten und/oder einem fieberhaften Infekt leiden. Sollten Sie anstelle des persönlichen Gesprächs einen telefonischen Kontakt mit Ihrer Ärztin/Therapeutin oder Ihrem Arzt/Therapeuten bevorzugen, ist dies selbstverständlich möglich.

Gemäss Verordnung des Kantons Aargau kann in Spitälern und Kliniken von einem grundsätzlichen Besuchsverbot auf ein kontrolliertes Besuchsrecht umgestellt werden, wo es die aktuelle Lage zulässt. Bei den PDAG gilt auf allen Stationen – mit Ausnahme der alterspsychiatrischen Stationen – seit dem 15. Mai 2020 ein kontrolliertes Besuchsrecht.
Auf den alterspsychiatrischen Stationen können aus infektiologischen Gründen auch weiterhin keine Blumen angenommen werden.

Das Restaurant im Begegnungszentrum ist seit dem 18. Mai 2020 wieder geöffnet für Besucherinnen und Besucher und weitere Externe.

Sämtliche Veranstaltungen und Weiterbildungen sind aufgrund des Veranstaltungsverbots des Bundes bis auf Weiteres abgesagt bzw. verschoben, oder werden allenfalls in einer anderen Form durchgeführt.

Aktuelles

Erfahren Sie das Neueste über die PDAG.

20. Mai 2020

«Corona hinterlässt Spuren – auch in der Psyche»

Radio SRF 1, «Echo der Zeit» vom 19. Mai: Das Corona-Virus kann auch Geist und Seele schaden. Wenn dann noch ein Stellenverlust droht, wird die Krise oft zur psychischen Belastung, gar mit Suizidgedanken. Prof. Dr. Wolfram Kawohl erläutert.

20. Mai 2020

«Dans la restauration, beaucoup viennent en consultation après avoir perdu leur travail»

Heidi.news: Dans une lettre au Lancet Psychiatry publiée le 27 avril 2020, Pr Wolfram Kawohl alerte sur le risque de hausse des suicides liés à la perte d’emploi, dans le sillage de la crise économique provoquée par Covid-19. Nous avons souhaité en savoir plus.

19. Mai 2020

«Mehr Umsatz bei den Psychiatrischen Diensten Aargau: Freude über immer mehr Behandlungen?»

Radio SRF 1, «Regionaljournal Aargau Solothurn» vom 19. Mai: Jean-François Andrey, CEO Psychiatrische Dienste Aargau AG, gibt Auskunft.

Alle News

Veranstaltungen für alle Interessierten

Entdecken Sie bevorstehende Veranstaltungen.

11. Juni 2020 18.00 - 19.30 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Offenes trialogisches Forum

«Kranksein – Eine Reise auf dem Ozean der Erfahrungen»

Weitere Veranstaltungen für alle Interessierten

Veranstaltungen für Fachpersonen

Entdecken Sie bevorstehende Symposien, Konferenzen sowie Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen.

18. Juni 2020 - 20. Juni 2020

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy IRRT-Workshop 2020 A / WS3

Zertifiziertes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

25. Juni 2020 16.00 - 17.30 Uhr

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Ernährung im Alter: was ist anders?

Diese Veranstaltung ist Teil der monatlich stattfindenden Weiter- und Fortbildung für Fachpersonen.

25. Juni 2020 - 27. Juni 2020

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden

Narrative Expositionstherapie (NET) - 3-tägiger Kompaktkurs

Zertifiziertes Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

Weitere Veranstaltungen für Fachpersonen