Hauptinhalt

Aline Montandon

Aline Montandon ist Leiterin Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst bei den Psychiatrischen Diensten Aargau AG (PDAG) und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Hauptstandort Windisch – Areal Königsfelden,

Kurzer Lebenslauf

Aline Montandon absolvierte die 4-jährige Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau mit dem Schwerpunktfach Psychiatrie, damals noch in der Klinik Königsfelden, und schloss diese 2004 erfolgreich ab. Nach zwei Jahren Arbeitstätigkeit auf einer Akutaufnahmestation bei den Psychiatrischen Diensten Aargau (PDAG) entschied sie sich für das Studium der Pflegefachwissenschaften an der Berner Fachhochschule. Sie studierte von 2008 bis 2010 berufsbegleitend und erlangte im September 2010 den Bachelor of Nursing. 2011 übernahm sie die Funktion der stellvertretenden Stationsleitung einer Akutaufnahme in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, wo sie 2012 zur Stationsleitung befördert wurde. Von 2012 bis 2018 hatte sie diese Funktion inne und absolvierte daneben den MAS Leadership und Management an der ZHAW, welchen sie im März 2016 erfolgreich abschloss. Seit Oktober 2018 leitet Aline Montandon den Bereich Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Aline Montandon arbeitet in einem 80-%-Pensum und ist Mutter zweier Töchter.

Fachliche Qualifikationen

Pflegefachfrau FH BScN
MAS Leadership und Management

Mitgliedschaften

Vereinigung Pflegekader Psychiatrie Schweiz
Delegierte von SMHC Schweiz

Andere Tätigkeiten

Stiftungsrätin bei den Kliniken Valens
Stiftungsrätin bei Guyerweg – Gemeinschaft Wohnen Freizeit in Aarau

Aline Montandon

Leiterin Pflege, Fachtherapien und Sozialdienst

Kontakt

T 056 462 22 81
aline.montandon@clutterpdag.ch

Aktuelles

  • 04. Oktober 2021

    «So realitätsnahe Erfahrung ist einmalig»

    Aargauer Zeitung vom 04.10.2021: «Wenn man das Bein gebrochen hat, dann geht man zum Arzt. Bei psychischen Krankheiten gibt es genauso ein Hilfsangebot», sagt Jürg Zimmermann, Lehrer an der Alten Kantonsschule Aarau. Vielen sei nicht bewusst, wie alltäglich Herausforderungen in Bezug auf das psychische Wohlbefinden sind und dass man diese behandeln kann. Für Schulen ist die psychische Gesundheit von Jugendlichen ein wichtiges Thema. Aus diesem Grund wandte sich Zimmermann vor einem halben Jahr mit dem Vorschlag einer Projektwoche zum Thema psychischer Gesundheit an die Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) mit dem Hauptstandort in Windisch.

  • 17. September 2020

    «Menschen aus Krisen begleiten»

    magnao, Ausgabe 2/2020: Pflegende in der Psychiatrie betreuen Menschen in akuten Krisen. Je nach Fachrichtung kann ihr Arbeitsalltag ganz unterschiedlich aussehen. Thomas Sutter, 36, Leiter Pflege und Fachtherapien in der allgemeinen Erwachsenenpsychiatrie, und Melanie Gjugja, 33, stellvertretende Leiterin einer alterspsychiatrischen Station, berichten über ihre Tätigkeit bei den Psychiatrischen Diensten Aargau AG (PDAG).

  • 24. Juli 2020

    «Der Mensch steht im Zentrum»

    Aargauer Zeitung, Lehrabschluss-Beilage: Es ist der dritte Beruf, den Roberto Bellettati (27) ausübt, und der erste, der ihn erfüllt: Fachmann Gesundheit (FaGe) bei den Psychiatrischen Diensten Aargau AG (PDAG).