Hauptinhalt

Dr. med. Niklas Brons

Dr. med. Niklas Brons, ist Stv. Klinikleiter und Stv. Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie.

Kurzer Lebenslauf

  • Assistenzarzt Kinder- und Jugendmedizin im Westfälischen Kinderzentrum Dortmund (2005-2008) 
  • Assistenzarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie Universität Zürich (2008-2012)
  • Assistenzarzt Kinderarztpraxis Neugebauer Dortmund (2012)
  • Oberarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie Universität Zürich (2012-2014)
  • Assistenzarzt Erwachsenenpsychiatrie im  Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlungen Zürich(ZADZ) (2014-2015) 
  • Leitender Arzt Kinder- und Jugendpsychiatrie im Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlungen Zürich (ZADZ) (2015-2018)
  • Leitender Arzt Stationen und Tagesklinik KJP in der PDAG (Seit 2018)

Fachliche Qualifikation

  • Facharzt Kinder- und Jugendmedizin
  • DAS «Kognitive Verhaltenstherapie» PSP Universitätsklinik Basel
  • Facharzt Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Lehrtätigkeit

  • Dozent am Institut für Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters der Universitätskliniken Basel, Bern, Zürich (IPKJ) (seit 2013)
  • Dozent Postgraduale Studiengänge in Psychotherapie (PSP) Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel (seit 2016)
  • Dozent Interkantonale Weiterbildung für Assistenzärztinnen und -ärzte (seit 2019)

Dr. med. Niklas Brons

Leiter Stationen und Tagesklinik, und Stv. Klinikleiter und Stv. Chefarzt

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

Aktuelles

  • 27. September 2021

    «Todtraurig: Wenn Jugendliche nur noch Suizid als Ausweg sehen»

    Radio SRF 3, «Input» vom 26. September: Die Anfragen bei Pro Juventute zu Suizidalität bei Jugendlichen haben sich verdoppelt. Das Umfeld will helfen – aber wie? Die Sendung zeigt, wie man für junge Menschen in Krisen da sein kann. Seitens PDAG kommt Dr. med. Niklas Brons, Stv. Klinikleiter und Stv. Chefarzt KJP, zu Wort.