Hauptinhalt

Ambulante Forensische Psychiatrie

Im Ambulatorium Forensische Psychiatrie werden im Auftrag der Justiz- und Vollzugsbehörden forensisch-psychiatrische Behandlungen durchgeführt. Bei genügender Kapazität können auch Patienten auf hausärztliche Zuweisung oder auf eigenen Wunsch behandelt werden. Anmeldungen nimmt der Chefarzt entgegen.

Angebote

Forensisches Ambulatorium

  • Vollzug ambulanter Massnahmen nach Art. 63 StGB und nach Art. 14 JStGB
  • Psychiatrische Therapien im Rahmen von strafrechtlichen Weisungen
  • Nachbehandlungen von Haftentlassenen
  • Forensisch-psychiatrische Behandlungen auf freiwilliger Basis

Gefängnispsychiatrie

  • Durchführung von strafrechtlichen Massnahmen in der Justizvollzugsanstalt Lenzburg
  • Allgemeinpsychiatrische Sprechstunde in der Justizvollzugsanstalt Lenzburg 

Forensische Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie

  • Behandlung von Massnahmepatienten der Stiftung Satis in Seon
  • Behandlung von Massnahmepatienten in der Stiftung Gärtnerhaus in Meisterschwanden
  • Psychiatrische Konsilien in den Untersuchungsgefängnissen des Kantons Aargau

Zusätzliche Angebote im Rahmen laufender Behandlungen

  • Forensisch-psychiatrische Risikoeinschätzungen im Auftrag der Zuweiser
  • Periodische Verlaufsberichte an Behörden bei Massnahmepatienten
  • Forensisch-psychiatrische Kriseninterventionen
  • Abgabe von Medikamenten und Verabreichung von Depotmedikamenten
  • Blut-, Urin- und Haaranalysen

AKTUELLES

  • «Lebensqualität anhaltend verbessern»

    14. Nov. 2018

    Aargauer Zeitung: Die spezialisierte Station der Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) nimmt ab heute Patientinnen und Patienten mit intellektueller Entwicklungsstörung (geistiger Behinderung) und psychischer Erkrankung auf.