Hauptinhalt

DBT-Skillsgruppentraining

In unserem ambulanten DBT-Skillsgruppentraining trainieren wir spezifische Fertigkeiten (Englisch: «Skills») im Umgang mit Stress und schwierigen Gefühls- und Spannungszuständen. Die Patientinnen und Patienten lernen, die Beziehung zu sich selbst und zu anderen zu verbessern.

Erwachsene 18 – 64

Borderline-Persönlichkeitsstörung,

Tagesklinik und Tageszentrum Baden, Ambulatorium und Tagesklinik für Erwachsene Aarau,

ambulant

Beschreibung

Die «Dialektisch Behaviorale Therapie» (DBT) ist ein spezifisches Therapieangebot für Menschen mit Selbstregulationsschwierigkeiten. 

Wen wir behandeln

Menschen, die emotional sensibel und impulsiv reagieren auf Schwierigkeiten in Beziehungen, im Umgang mit inneren Spannungen und auf belastende Situationen.

Unsere therapeutischen Grundannahmen

Die Patientinnen und Patienten

  • wollen sich verändern
  • haben ihre Schwierigkeiten nicht selbst verursacht, aber müssen sie selbst lösen
  • müssen neues Verhalten in vielen lebenswichtigen Bereichen erlernen
  • können in der DBT nicht versagen

Das Ziel des DBT-Skillstrainings ist, ungünstige («dysfunktionale») Bewältigungsmuster, zum Beispiel Selbstverletzungen, Selbstabwertungen und Wutausbrüche, Überanpassung und andere ungünstige Beziehungsverhalten zu reduzieren. Die Patientinnen und Patienten lernen neue, günstige («funktionale») Fertigkeiten, mit deren Hilfe sie Verhaltens-, Gefühls- und Denkmuster verändern, die immer wieder zu Schwierigkeiten und psychischen Belastungen führen.

In der Gruppe werden folgende Skills erlernt

  • Achtsamkeit
  • Umgang mit Gefühlen
  • Zwischenmenschliche Beziehungsgestaltung
  • Stresstoleranz
  • Selbstwert

Ablauf und Dauer

Die Skillsgruppen werden als offene Gruppen geführt. Sie werden von uns zu einem ambulanten Vorgespräch eingeladen. Falls Sie motiviert und geeignet sind, am DBT-Skillsgruppentraining teilzunehmen, erhalten Sie die Einladung zum Training. Sofern ein Platz in der Gruppe frei ist, ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Das DBT-Skillstraining erfolgt in der Gruppe und beinhaltet die fünf Module:

  • Stresstoleranz: Umgang mit hohen Anspannungszuständen
  • Achtsamkeit
  • Umgang mit Gefühlen
  • Zwischenmenschliche Beziehungen
  • Selbstwert

Die Gruppensitzungen finden wie folgt statt:
Tagesklinik Baden: jeweils dienstags 17.00 bis 18.30 Uhr
Ambulatorium Aarau: jeweils dienstags 16.30 bis 18.00 Uhr

Kosten

Die Kosten werden von der obligatorischen Krankenversicherung getragen. Falls Sie im Rahmen eines Hausarztmodells (HMO) krankenversichert und nicht bei den Psychiatrischen Diensten Aargau (PDAG) in Behandlung sind, benötigen wir eine entsprechende Überweisung Ihres Hausarztes.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über Ihren Psychotherapeuten, Ihre Psychiaterin oder Ihren Hausarzt.

Interessierte Personen können sich für weitere Auskünfte gerne unter 056 461 91 00 oder ambulatorium.aarau@clutterpdag.ch melden.

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie ambulant (ZPPA)