Hauptinhalt

Psychotherapiestation psychotische Störungen

Wir unterstützen Patientinnen und Patienten bei psychischen Krisen therapeutisch und medizinisch, individuell auf die Bedürfnisse abgestimmt. Wir erarbeiten gemeinsame Lösungen, um die Symptome zu lindern und den Alltag besser zu bewältigen.

Erwachsene 18 – 64

Psychotische Störungen,

Hauptstandort Brugg-Windisch – Areal Königsfelden,

stationär, teilstationär

Beschreibung

Wir bieten behandlungsbedürftigen Personen mit einer psychotischen Störung eine umfassende Diagnostik, medikamentöse Behandlung und ein umfassendes psychotherapeutisches Therapieprogramm an. Die Rahmenbedingungen sowie Therapienagebote werden den jeweiligen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten angepasst und sollen Hilfe zur Selbsthilfe bieten. Wir unterstützen die Betroffenen nicht nur in der akuten Phase, sondern fördern auch den verbesserten Umgang mit der Symptomatik, die Reintegration in das soziale sowie berufliche Umfeld und die Steigerung der Lebensqualität.

Unser Therapieprogramm umfasst psychotherapeutische Einzelgespräche und verschiedene Gruppentherapien (Psychoedukation, Integriertes Psychotherapieprogramm für Psychoseerkrankte, Training emotionaler Kompetenzen) Fachtherapien (Ergo-, Kunst-, Bewegungs-, Tiergestützte- und Gartentherapie), eine Recovery-Gruppe, eine Angehörigengruppe sowie Unterstützung durch den Sozialdienst und Medikamententherapie.

Ablauf und Dauer

In einem ersten Gespräch wird die aktuelle Situation – körperlich und seelisch – erfasst. Es bildet die Grundlage für die therapeutischen Behandlungsschwerpunkte. Das Therapieprogramm wird gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten erstellt. Es ist uns ein Anliegen, das soziale, und bei Bedarf auch berufliche Umfeld der Patientinnen und Patienten miteinzubeziehen. Wir bereiten die Patientinnen und Patienten frühzeitig und umfassend für den Wiedereinstieg in den Alltag nach Abschluss der Therapie vor. 

Der Behandlungsdauer wird mit den Patientinnen und Patienten individuell festgelegt.

Je nach aktueller Situation bieten wir unser Angebot stationär oder teilstationär an.

Kosten

Die Kosten werden von der obligatorischen Krankenversicherung getragen.

Ort

O.10, 2. Etage