Qualitätsmanagement

Was wir unter Qualität verstehen

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der PDAG basiert auf dem umfassenden Management-Ansatz des «EFQM-Modells für Business Excellence». Innerhalb der PDAG werden Methoden und Instrumente zur Verfügung gestellt, mit denen die Qualität gemessen und auf Basis der Ergebnisse weiterentwickelt werden kann.
«Business Excellence» bedeutet für uns, sich an den Bedürfnissen unserer Patienten, Kunden und Partner zu orientieren und nachhaltige Strukturen und Prozesse zu schaffen, um exzellente Ergebnisse für unsere Anspruchsgruppen sowie das Unternehmen PDAG zu erzielen.

Im Dezember 2019 durften die PDAG die Auszeichnung „Anerkennung der Exzellenz (3 Sterne)“ entgegen nehmen.

Eckpfeiler unseres Qualitätsmanagements

Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, setzen wir für das Qualitätsmanagement folgende Instrumente ein:

  • Assessments nach dem EFQM-Modell für Business Excellence
  • CIRS – Critical Incident Reporting System
  • Vorschlagswesen 
  • ANQ – Nationale Datenerhebung zur Symptombelastung und zu freiheitsbeschränkenden Massnahmen
  • ANQ – Messung der Patientenzufriedenheit
  • PoC-18 – Messung der Patientenzufriedenheit
  • Befragung zur Mitarbeitendenzufriedenheit

Vorgaben von «H+»

Unser Qualitätsbericht entspricht dem Standard des Verbandes «H+ Die Spitäler der Schweiz». Er dokumentiert die Aktivitäten und verwendeten Instrumente im Rahmen der Qualitätssicherung. Hier bilden wir die wichtigsten Kennzahlen ab. Sie geben Auskunft über die Leistungsfähigkeit der PDAG.

Zur Webseite